• konditrng2.jpg
  • moritz.jpg
  • dreizweier.jpg
  • lenaheller.jpg
  • geneva.jpg
  • kaluma.jpg
  • quintus5er.jpg
  • christian.jpg
  • mainktabends.jpg
  • abrudern11.jpg
  • wandervierer.jpg
  • moritz8er.jpg
  • bbreg18.jpg
  • zweizweier.jpg
  • gb-gh.jpg
  • wanderfahrt.jpg
  • barke2.jpg
  • kt2er.jpg
  • daemmerung.jpg
  • loiusa.jpg

Termine KRV von 1897 e.V.

Sa Jul 30 @11:00 - 11:55PM
Fest zum 125jährigen Vereinsjubiläum
So Okt 23 @09:00 - 12:00PM
Abrudern 2022
Mi Nov 09 @19:30 - 10:00PM
Ausschusssitzung
Sa Nov 19 @10:00 - 05:00PM
Bootshausreinigung + Herbstevent

Vereinszeitung

KRV Bildarchiv

Seitenorientierung

Rudern

Informationen zum Wahlfach Rudern

Der differenzierte Sportunterricht Rudern wird seit 1994/95 an unserer Schule angeboten. Er wird durch die enge Kooperation zwischen dem Kitzinger Ruderverein und der Staatlichen Realschule Kitzingen ermöglicht.

Ansprechpartnerin

Helga Staudt-Bieber, Realschullehrerin für Englisch und Sport, langjähriges aktives Mitglied und Übungsleiterin im Kitzinger Ruderverein (KRV).

Teilnehmer

Teilnehmen können Schüler und Schülerinnen ab der 6.Klasse. Meist bleiben die Teilnehmer bis zum Schulabschluss in der Rudergruppe, so dass jedes Jahr nur wenige Plätze frei werden, die dann unter den Bewerbern ausgelost werden. Es wird dabei darauf geachtet, immer eine genügende Anzahl fortgeschrittener Schüler und Schülerinnen in der Gruppe zu belassen, die die Anfänger-ausbildung mit unterstützen. Für interessierte Schülerinnen und Schüler, die nicht im Wahlfach berücksichtigt werden konnten, besteht die Möglichkeit, an einem Schnupperkurs im Kitzinger Ruderverein teilzunehmen.

Inhalte

Im Sommer findet die Ruderausbildung auf dem Main statt, im Winter sind wir im Kraftraum des KRV. Dort stehen Kraft- und Ausdauertraining in Theorie und Praxis auf dem Programm. Neben den gesundheitlichen Aspekten des (Ruder)Sports werden allgemeine Sicherheitsregeln (auf dem Wasser und im Kraftraum) sowie Schifffahrtsregeln und Umweltschutz besprochen.

Termine

Rudern ist eine wetterabhängige Sportart! Bei starkem Regen oder Hochwasser und im Winter können wir nicht "auf Wasser" gehen.

Übungszeiten und -orte sind daher innerhalb eines gewissen Rahmens variabel!

Übungszeiten immer freitags, Bootshaus KRV, Mainstockheimer Str. 2

1) je nach Wetter bis etwa Mitte Oktober und ab Ostern 13.15 - 15.30 Uhr auf dem Main.

2) im Winter: Training alle 14 Tage bzw. nach Absprache 13.15 - 14.45 Uhr im Kraftraum.

Das Baden im Main nach dem Unterricht findet auf eigene Gefahr statt!

 

Aktuelle Berichte zum Thema "Schule + Rudern"

 

Freizeitrudern

Freizeitrudern

Rudern gehört zu den wenigen Sportarten, die nahezu alle Muskelgruppen beanspruchen und gleichzeitig Ausdauer, Koordination, Herz und Kreislauf trainieren. Rudern kann das Jahr über und bis ins hohe Alter betrieben werden.

P4090006Um der Hektik und dem Stress des Alltags zu entfliehen, ist Rudern der ideale Sport. Verbunden mit der Natur und der beruhigenden Wirkung des Wassers bringt Rudern Körper und Geist im Einklang.

Der Leistungsgedanke steht beim Freizeitrudern nicht im Vordergrund. Vielmehr zählen Bewegung, Gesundheit, Spaß und Geselligkeit. Das müssen aber nicht die einzigen Gründe sein, in einem Verein aktiv zu werden. Darüber hinaus bietet er die Möglichkeit zu ehrenamtlichen Tätigkeiten und damit die Chance, über das Berufsleben hinaus Verantwortung zu übernehmen und Bestätigung zu finden.

Freizeitrudern in allen Altersklassen ist beim Kitzinger Ruderverein ein besonderer Schwerpunkt. Neben regelmäßigen Ausbildungs- und Trainingsterminen für Jugendliche gibt es eine sehr aktive Altherrengruppe, die sich fast täglich zu Ausfahrten auf dem Main trifft.


P4220026

Mit einiger Übung kann jeder den Rudersport erlernen! Für Neulinge, die vielleicht auch nur erst mal "reinschnuppern" wollen, werden Anfängerkurse angeboten. Erfahrene Übungsleiter bringen Ihnen die technischen Grundlagen bei. Die Kurse beginnen üblicherweise in der Woche nach den Osterferien. Genau Termine werden in der örtlichen Presse und im Terminkalender dieser Webseite veröffentlicht.

 

 

Falls Sie Interesse haben, schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns schon auf Ihren Besuch.

Bis bald!

AchterNah

 

Leistungsrudern

Auch das leistungsorientierte Rudern gehört zum Angebot des Kitzinger Rudervereins.

Eine kleine, aber feine Wettkampfmannschaft feierte in den letzten Jahren auf sehr vielen verschiedenen Ebenen Erfolge bis in den internationalen Bereich.

Moritz Bock schaffte 2011 die Qualifikation für den Deutschlandachter der Junioren und erreichte mit der Bronzemedaille Edelmetall bei der Weltmeisterschaft in London.

Lena Bieber hatte bei den U-23-Senioren im Jahr davor gar den Titel im Leichtgewichts-Doppelvierer errungen. Aber auch bei kleinen Regatten im näheren Umkreis feiern die Kitzinger Jugend- und Erwachsenensportler regelmäßig Siege. Dazu ist nicht nur im Sommer eine kontinuierliche Trainingsarbeit auf dem Wasser nötig, sondern auch ein die ganze Saison begleitendes Kraft- und Athletiktraining. So werden die individuelle Rudertechnik und das Zusammenspiel innerhalb von Mannschaften ständig verfeinert, die physischen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert und schließlich psychische Faktoren, wie beispielsweise Teamgeist und Willensstärke, geschult.

Die Sprintspezialisten wie auch die Langstreckensportler müssen bei fast jedem Wetter trainieren. Dazu steht für die Wasserarbeit ein breiter Rennbootspark zur Verfügung. Zusätzlich ist ein komplett ausgestatteter Kraftraum Bestandteil des Bootshauses. Allerdings wird weniger an Fitnessmaschinen trainiert, als vielmehr mit Frei- und Kurzhanteln und vielen weiteren (Klein-)Geräten. Zudem können ganzjährig spezielle Ruderergometer für das spezifische Training genutzt werden.

Um den Sportlern alle Optionen ihrer rudersportlichen Karriere bieten zu können, wird im Leistungssportbereich intensiv mit den Verbänden (v.a. dem Bayerischen und Deutschen Ruderverband) zusammengearbeitet.

Allen Altersklassen (vom Kind bis zum Master) kann der Kitzinger Ruderverein so eine der gesündesten und verletzungsärmsten Leistungssportarten bieten.

 

  

Rudern lernen

Rudern kann eigentlich jeder, oder?

Wenn man dabei nur an sonntägliche Spazier-fahrten mit Freund(in) oder Kindern denkt, wo man sich beim nächsten Ruderbootsverleih ein Boot mietet und mit kleinem Proviant startet, ist dies sicher richtig. Der Genuß von Natur und Wasser, von Ruhe und Entspannung stehen im Vordergrund.

An Rudertechnik oder Stil denkt hierbei wohl keiner. Will aber jemand etwas mehr: vielleicht in einem Mannschaftsboot oder im Wettbewerb mit anderen diese Sportart ausüben, dann wird man schnell merken, dass doch etwas mehr dazugehört.

Rudern ist zwar nicht besonders schwer zu erlernen, jedoch sollte dies unter erfahrener Anleitung in einem Verein erfolgen. Ist man eifrig bei der Sache (zwei bis drei mal in der Woche), so kann man durchaus in vier bis sechs Monaten das "richtige" Rudern erlernen.

Nebenbei bemerkt, zählt Rudern zu den gesündesten und ungefährlichsten Sportarten überhaupt. Stärkung der Bauch- Rücken- und Beinmuskulatur, Kreislauf und Ausdauer kommen durch die Bewegung an frischer Luft in Schwung. Und ein weiteres Plus: Rudern kann in jedem Alter erlernt und bis ins hohe Alter ausgeübt werden.

 

Rudern ist der ideale Breitensport, ein einmaliges Naturerlebnis, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, Teamarbeit, ein harmonisches Zusammenwirken von Jung und Alt und nicht zuletzt das Feiern gelungener Feste!

 

Neugierig geworden?

  

Interessenten können gerne beim Kitzinger Ruderverein vorbeischauen und sich informieren.

Montag bis Freitag von 18:00 - 20:00 Uhr geben Ihnen die jeweiligen Übungsleiter gerne Auskunft.

 

...oder Sie melden sich an für einen unserer Schnupperkurse

 

...oder kontaktieren Sie uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Faszination Rudern

Rudern ist ein naturverbundener Wassersport. Er verbindet Kraft und Ausdauer, Teamgeist und Dynamik. Zu fast allen Jahreszeiten kann man Flüsse und Seen mit dem Boot erkunden.

 

Video (bitte anklicken)

 

In Deutschland hat Rudern eine über 150-jährige Tradition. Heute ist Rudern nicht nur Wettkampfsport und Olympische Disziplin, sondern auch ein für jedermann geeigneter Breitensport.

Ganz gleich, ob man dabei lieber allein oder im Team aktiv wird, vom Einer bis zum Achter findet sich für jeden Wunsch das passende Boot. Um regelmäßig zu rudern, sollte man zwar aus dem Grundschulalter heraus sein, nach oben hin gibt es aber bis ins hohe Alter keine Grenze.

Da Rudern ein sehr geringes Verletzungsrisiko birgt und schonend alle Muskelgruppen beansprucht, eignet es sich für jeden Fitnessgrad. So engagieren sich immer mehr Vereine auch im Handicaprudern, das behinderten Menschen die Möglichkeit zur sportlichen Betätigung bietet. (Quelle: DRV)

 

Genau wie das Joggen oder Laufen ist Rudern ein Ausdauersport, bei dem neben dem gesamten Kreislaufsystem, Herz und Lunge, auch alle wichtigen Muskelgruppen des Körpers trainiert werden. Rudern bietet hier gegenüber dem Laufsport sogar gewisse Vorteile, da auch Rumpf-, Bauch-, Oberkörper- und Armmuskulatur durchgängig mitbeansprucht werden.

Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur ist übrigens die beste Möglichkeit, einen Bandscheibenvorfall zu verhindern. Außerdem werden dynamische Spitzenbelastungen hier durch den gleichmäßigen, ruhigen Bewegungsablauf vollständig vermieden.

Rudern - das steht auch für gemeinsame Erlebnisse in der Natur und körperlichen Ausgleich. Bei kaum einer anderen Sportart werden nahezu alle Muskeln so trainiert, wie beim Rudern. Übrigens gibt es seit 1883 keinen einzigen Dopingfall im Deutschen Ruderverband !

 

Weitere Informationen:

Faszination Rudern
Infobroschüre
des DRV

Faszination Rudern -
Gesundheit und Natur
Flyer des KRV97

 

Dank an unsere Sponsoren