• mainktabends.jpg
  • vierermit.jpg
  • moritz.jpg
  • geneva.jpg
  • rrr.jpg
  • kaluma.jpg
  • drabo11.jpg
  • christian.jpg
  • daemmerung.jpg
  • dreizweier.jpg
  • damenzweier2.jpg
  • wandervierer.jpg
  • nah-lena.jpg
  • lenaba05.jpg
  • wanderfahrt.jpg
  • damenachter.jpg
  • quintus5er.jpg
  • vierermitsonne.jpg
  • rhein.jpg
  • loiusa.jpg
flyer2021thumbnail

Termine KRV von 1897 e.V.

Sa Apr 17 @09:00 -
Bootshausreinigung abgesagt !
So Apr 18 @10:00 - 12:00PM
Anrudern abgesagt !
Mi Apr 21 @18:00 - 08:00PM
Schnupperkurs Erwachsene verschoben !
Mo Apr 26 @17:30 - 08:00PM
Schnupperkurs Kinder/Jugendliche verschoben !
Fr Mai 07 @19:30 - 09:30PM
JHV verschoben !!
Mi Mai 19 @19:30 - 09:30PM
2. Ausschusssitzung 2021
Sa Jun 26 @16:00 - 11:00PM
Sommerveranstaltung 2021

Vereinszeitung

KRV Bildarchiv

Mainwanderfahrt von Marktheidenfeld bis Miltenberg

Unsere diesjährige Wanderfahrt fand auf dem Main statt, und zwar führte sie von Marktheidenfeld bis Miltenberg. Margot hatte hierfür die Barke des DRV mit dem Namen "Churfranken", die beim RC Miltenberg stationiert ist, gemietet. Teilgenommen haben Margot Junker als Fahrtenleiterin, Hella Sauer, Hildegard Walther, Else Kümmel - an ihre Stelle trat am Sonntag Herbert Wiedemer -, Erich Zepter, Irene Wiedemer, Sonja Hering, Anja Niedermeier, Richard Böhm, Christa Lechner sowie Inge und Wolfgang Schwitalla. 

 Am Freitag fuhren wir bei warmen und sonnigem Wetter nach Marktheidenfeld. Hier bezogen wir unsere Zimmer in der "Pension am Marktplatz".

Am späten Nachmittag hatte Christa Lechner eine Kostümführung durch die Altstadt organisiert. Mit lustigen Anektoten und Erzählungen zeigten uns die zwei Führer manche versteckte Sehenswürdigkeit und historisches Kleinod, das man als Normaltourist nicht wahrnimmt. Bei unserer mitgebrachten Brotzeit ließen wir den Abend im Aufenthaltsraum der Pension ausklingen. 

Am nächsten Tag war Herr Büttner vom RC Miltenberg pünktlich mit der Barke an der Einsetzstelle. Bei bewölktem Himmel ruderten wir von Marktheidenfeld bis zur Schleuse Faulbach, insgesamt 32 km. Es war ein kühler Tag mit starkem Gegenwind. Insgesamt war es trocken - nur nach Wertheim überraschte uns ein heftiger Regenschauer. Die Barke wurde an der Kaimauer befestigt und wir fuhren nach Marktheidenfeld zurück. Im Gasthaus zum Löwen , das direkt gegenüber unserer Pension lag, konnten wir gut zu Abend essen. Nachdem jeder satt und zufrieden war, trafen wir uns noch bei angeregter Unterhaltung und einem guten Schoppen zum Schlußhock im Aufenthaltsraum der Pension. Am Sonntag war es bewölkt bis sonnig. Leider wehte wieder ein starker Wind. Wir ruderten von der Schleuse Faulbach bis zum Jachtclub in Miltenberg,das waren 22 km. Dort wurde die Barke aus dem Main gezogen und im Ruderclub Miltenberg gesäubert. Nach einer Brotzeit in den warmen Räumen des Vereins fuhren wir nach Kitzingen zurück. 

Danke an alle Helfer und an Margot für die Organisation. 

Bericht: Inge Schwitalla 

Dank an unsere Sponsoren

 

Seitenorientierung